Top

Design-Fiction-Szenario als Video

Für die Experten-Interviews meiner Masterarbeit wurde ein Design-Fiction-Szenario in Form eines Videoprototypen entwickelt um die richtige Stimmung zu generieren und einen Rahmen vorzugeben. Die Narration wurde von einem breiten Spektrum verschiedenster Artefakten zum Thema KI und Design inspiriert, wie beispielsweise Googles Deep Dream. Bei Deep Dream handelt es sich um ein künstlich neuronales Netzwerk, das neue Bilder generiert, indem dieses über gelerntes Bildmaterial, Objekte in vorhandene Bilder hineininterpretiert. Ein weiteres Beispiel ist auch die Serie Black Mirror, welche sich mit verschiedenartigen Auswirkungen der Verwendung von Technik und Medien auf die Gesellschaft beschäftigt. Aus dieser Sammlung entstand die Idee dieses Szenarios, welches mit Hilfe meiner Studienkollegen realisiert werden konnte. Das fiktive Szenario spielt im Jahr 2069 und es geht um eine Konzeptionistin, die mit einer KI im Hintergrund in Verbindung steht, durch die sie gefilterte und analysierte Daten erhält. Das sind Daten beispielsweise aus dem Internet (wie branchenspezifische Daten oder auch Daten aus Social Media-Kanälen), biometrische Daten (wie Puls, Mimik, Körperhaltung usw.), die sie einerseits von der Kreativitäts-Pille und andererseits durch Bilderkennung erhält, oder auch Daten aus verbaler und visueller Kommunikation mit dem Kunden. Aus diesen Daten erstellt dann die KI einen Entwurf und präsentiert diesen an einem geeigneten Werbeort.